Wie neue Ideen entstehen - Video

Wie entstehen wirklich gute neue Ideen?

vom 22. Februar 2023

Wie du auf gut, neue Ideen kommst – Die Rolle des Gehirns und kreative Methoden

In diesem Video erzähle ich dir, wie in unserem Gehirn neue Ideen entstehen und welche Rolle dabei unsere Denkprozesse spielen. Erfahre, wie die Balance zwischen Hemmung und Erregung im Gehirn entscheidend für kreatives Denken ist. Die Inhalte sind nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern vor allem auch praktisch anwendbar. Du erfährst, wie du deinen inneren Kritiker ausschalten und eine entspannte Denkumgebung schaffen kannst – du lernst, wie neue Ideen entstehen.

Finde raus, was du tun kannst, damit neue Ideen in deinem Kopf entstehen

Unser Gehirn ist ein erstaunliches Organ und beim Entwickeln von neuen Ideen braucht es 2 Dinge

Wenn wir uns vornehmen, über neue Ideen nachzudenken, schaltet unser Gehirn in den Denkmodus. Dies ist eine notwendige Funktion, um unsere Gedanken zu fokussieren und auf die Aufgabe vor uns zu konzentrieren. Es ist jedoch wichtig zu erkennen, dass diese Fokussierung dazu neigen kann, uns auf bereits ausgetretene Denkpfade zu führen, wodurch wir die gleichen Ideen in Variationen wiederholen.

Dieses Phänomen tritt auf, weil unser Gehirn bestimmte Bereiche hemmt, um die gewünschte Aufgabe zu erfüllen. Diese Hemmungen sind wichtig, um Ablenkungen zu vermeiden und sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren. Allerdings kann dies dazu führen, dass wir in einer Denkschleife gefangen sind und Schwierigkeiten haben, innovative Ideen zu entwickeln.

Um neue Ideen zu fördern, ist eine gewisse Erregung erforderlich. Diese Erregung kann durch verschiedene stimulierte Quellen ausgelöst werden und dient dazu, die Hemmungen in unserem Gehirn zu überwinden. Wenn wir jedoch zu viel Erregung erleben, können wir in einen Zustand der Panik geraten, der kreatives Denken tatsächlich hemmt. Daher ist es wichtig, eine Balance zwischen Hemmung und Erregung zu finden.

Die Balance finden, damit neue Ideen entstehen können

Es ist auch entscheidend zu erkennen, dass die ideale Balance sehr individuell ist und von Person zu Person unterschiedlich sein kann. Einige Menschen finden ihre kreativsten Momente, wenn sie entspannt sind, sei es bei einem Spaziergang, in der Dusche oder beim Einkaufen. Andere hingegen können in einem strukturierten Rahmen besser Ideen generieren.

Um in einer Gruppe Ideen zu entwickeln, kann es hilfreich sein, einen klaren Rahmen zu setzen. Dieser Rahmen gibt den Teilnehmern eine klare Aufgabenstellung und begrenzt den Denkprozess auf ein bestimmtes Thema. Darüber hinaus ist es wichtig, den inneren Kritiker ruhigzustellen, um ein freies und offenes Denken zu ermöglichen.

Kreative Methoden, wie das Schreiben von Witzen, können ebenfalls verwendet werden, um den kreativen Prozess zu fördern. Indem man sich erlaubt, zehn Ideen ohne den Druck der Brillanz zu generieren, kann man Hemmungen überwinden und den Fluss von Ideen anregen. Die Ideen können später bewertet und ausgewählt werden, was Entspannung im eigenen Gehirn auslösen kann.

Zusätzlich kann das Hinzufügen von Spannung und Reibung in den Denkprozess dazu beitragen, innovative Ideen zu fördern. Durch das Einbringen unerwarteter Kontexte oder Perspektiven kann der kreative Funke entzündet werden.

Abschließend ist es wichtig, den kreativen Prozess zeitlich zu begrenzen, um das Gespräch auf das Wesentliche zu konzentrieren. Mit einer klaren Aufgabenstellung, einer freien Denkweise und einer ausgewogenen Balance zwischen Hemmung und Erregung können wir neue Ideen effektiver entwickeln und unsere Kreativität entfalten.

Das Video bietet nicht nur spannende Einblicke in die Funktionsweise des Gehirns, sondern liefert vor allem praktische Tipps und Übungen, die jedem helfen können, kreativer zu denken und neue Ideen zu generieren.

#kreativtät #schreiben # ideen # gehirn

weitere Beiträge

Is that french?

Is that french?

Warum selbst sehr unterschiedliche Sprachen verblüffend ähnlich klingen können. Lass dich inspirieren und entdecke vielleicht eine neue Facette deiner eigenen Sprechweise.

Who is German?

Who is German?

Was der sprachliche Ausdruck über den Sprecher verrätIm letzten Impuls von “My 60 seconds” entführte uns Simone Dietrich in die faszinierende Welt des Sprachtrainings für Schauspieler und gab uns einen ersten Einblick in die Macht der Worte mit “Not my jam” und wie...

Performance Hacks

Performance Hacks

Neue Perspektiven mit positivem Data Storytelling In früheren Artikeln habe ich mir die transformative Kraft des positiven und regenerativen Storytellings angeschaut. Jetzt möchte ich Daten, Zahlen und Fakten beleuchten und herausfinden, wie positives Data...

Anna Momber Performance Coach mit Laptop

Ich will den Newsletter

Damit ich die Performance Hacks von Anna direkt in meiner Inbox habe und mitbekomme, wenn sie neue Angebote für mich hat!